Schöne deutsche Heimat


 

Vorbemerkung

Mein Projekt zum Thema „Heimat“ lief am Sportgymnasium Halle über mehrere Wochen. Es nahmen etwa 25 Schülerinnen und Schüler aus zwei 12. Klassen teil.
Am 30. Januar gestaltete ich für sie die „Heimatrevue der etwas anderen Art“ – ein Lebensbild über Fritz Otto Hartmann (1891 – 1974), der nach dem 1. Weltkrieg aus dem Vorharz nach Brasilien auswanderte, später nach Deutschland zurückkehrte und sich zeitlebens mit dem Heimatbegriff auseinandergesetzt hat. Und ich habe über meine Heimverluste und -gewinne berichtet und ihnen dazu eigene Texte vorgestellt (einen habe ich dann sogar unmittelbar nach der Schulveranstaltung am 30. Januar neu geschrieben – er findet sich am Ende dieser kleinen Dokumentation).
Davon ausgehend schrieben die Jugendlichen ihre persönlichen Gedanken zum Thema „Heimat – was ist das für mich?“ auf. Nachfolgend finden sich die (unkorrigiert wiedergegebenen) Texte. Auf Namensnennung wurde (bis auf die freiwillige Angabe des Vornamens) aus datenschutzrechtlichen Gründen verzichtet. *
Mein Fazit: Es war offenbar gerade für die Internatsschüler des Sportgymnasiums ein spannendes Thema, das sich in ihren Gedanken auf unterschiedliche Weise niederschlägt

Paul D. Bartsch   

 
 
 
 

*  Autorinnen/Autoren, die ihren Vornamen nicht genannt haben, werden durch eine Nummer bezeichnet.